Projekte

Artbahn

artbahn

Die Rheinbahn hatte 2012 zum fünften Mal den artbahn-Förderpreis für Künstler, Designer und Fotografen ausgeschrieben. Ursprünglich entstand die Idee zu diesem Projekt im Jahr 1996 anlässlich des 100. Jubiläums des Unternehmens. Für das Thema „Stadt Düsseldorf“  suchte die Rheinbahn den besten Entwurf zur Gestaltung einer Niederflurstraßenbahn des Typs NF8U. Erstmals waren die Künstler aufgefordert, Flächen im Innenraum der Bahn ebenfalls mit in die Gestaltung aufzunehmen.

artbahn jury

Unter den Gesichtspunkten Idee, künstlerische Ausführung und Umsetzbarkeit bewertete die Einsendungen eine Fachjury rund um Fotograf Andreas Gursky, Oliver Völlinger und Herbert K. Meyer als leitende Vertreter der Mitsponsoren Siemens AG, Region West und der Vossloh Kiepe GmbH sowie Klaus Klar, Vorstand und Personaldirektor der Rheinbahn; weitere Mitglieder waren Karin Rauers vom Kulturamt der Stadt Düsseldorf, Gérald A. Goodrow, Director Galerie Beck & Eggeling – new quarters und Klaus Richter, bildender Künstler. Organisiert wurde der Förderwettbewerb – wie auch seine Vorgänger von Petra Bach.
(Quelle: Rheinbahn Düsseldorf)

Links

www.rheinbahn.de/artbahn
www.artbahn.de